Hand in Hand für Datensicherheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit !!

Wir vernichten Festplatten-Daten
Auf magnetischen Festplatten gespeicherte Informationen vernichten wir vollständig und sicher.
Weil die Festplatten dabei nicht mechanisch zerkleinert werden, ist unser Verfahren völlig transparent, überwachbar und zudem sehr umweltfreundlich.
Die Vernichtung der Festplatten erfolgt in unseren Räumlichkeiten und falls erforderlich unter Ihrer Aufsicht .
Wenn gewünscht, halten wir das Typenschild der Festplatten vor deren Vernichtung bildlich fest und
erstellen anschliessend zu Ihren Handen einen Vernichtungsbericht.
Noch in Geräten installierte Festplatten bauen wir aus und entlasten so Ihr IT-Personal.
Warum sollte man Festplatten immer vernichten?
Neben dem klassischen Datenträger Papier spielen die digitalen Datenträger in unserem täglichen Leben eine enorm wichtige Rolle. Auf Festplatten, Solid-State-Disk, Speicher-Sticks und anderen Speichermedien befinden
sich fast immer schutzbedürftige Daten und besonders vertrauliche oder geschäftskritische Informationen. Gelangen diese in falsche Hände besteht höchste Gefahr:
  • Brisante Daten können an die Öffentlichkeit gelangen;
  • Sie können Ihren guten Ruf verlieren;
  • Ihre gesellschaftliche und wirtschaftliche Stellung kann Schaden nehmen;
  • Sie werden erpressbar;
  • usw.
Stellen Sie unbedingt sicher, dass Ihre Daten nicht plötzlich irgendwo auftauchen, denn Datenpannen können sich schnell zur ruinösen Bedrohung entwickeln.
Unsere Kompetenz
Wir vernichten die auf magnetischen Festplatten gespeicherten Informationen vollständig. Bei unserem Verfahren werden die Festplatten nicht wie üblich zerkleinert. Dies hat den Vorteil, dass Sie keinerlei Bedenken haben müssen, dass die zerkleinerten Teile noch lesbare Informationen enthalten könnten.
Die Deutsche Industrie Norm (DIN 66399) spezifiziert in erster Linie Schutzklassen und Prozesse, sowie die Anforderungen an Maschinen zur Vernichtung von Datenträgern. Je nach Sicherheitsklasse dürfen die bei einer mechanischen Zerkleinerung entstehenden Fragmente eine bestimmte Grösse nicht überschreiten.
Da wir die Festplatten nicht zerkleinern, erfüllen wir mit unserem Verfahren auf Anhieb die Anforderungen der höchsten Sicherheitsstufe.
Unser Vernichtungsverfahren
Festplatten sind relativ einfach, aber hochpräzise und staubdicht aufgebaut: Auf einer durch einen Elektromotor angetriebenen Spindel sind eine oder mehrere formstabile Aluminium- oder Glasscheiben montiert. Jede Scheibe ist beidseitig mit einer magnetisierbaren Eisenoxid- oder Kobaltschicht von lediglich etwa einem Mikrometer versehen. Der Schreib-/Lesekopf (Magnetkopf) des Schreibfingers - im Prinzip ein winziger Elektromagnet - schwebt hauchdünn über der schnell rotierenden Scheibe. Elektronisch gesteuert magnetisiert er winzige Bereiche der Magnetschicht mit unterschiedlichen digitalen Daten-Mustern.
Wird die hauchdünne Magnetschicht einer Scheibe auch nur geringfügig beschädigt, werden die Daten unleserlich und sind verloren. Und genau diesen Effekt machen wir uns zu Nutze:
Mit geeigneten Werkzeugen öffnen wir die Festplatten, entnehmen ihr die mit Informationen beschriebenen Platten und entfernen mechanisch die hauchdünne Magnetschicht. Dadurch werden sämtliche Daten unwiederbringlich vernichtet.

 

www.corda.ch